Gebet 18.3.2017

Herr, deine Creatur bin ich, du hast mich geschaffen in deiner großen Güte. Ach Herr, nimm dich deines Geschöpfes an, laß mich nicht in meinen Sünden wieder zu nichte werden. Erhalte durch deine große Gnade, was du in deiner großen Güte geschaffen hast. Ach Herr, was wäre dir damit geholfen, wenn ich, von dir geschaffen, zum ewigen Verderben kommen sollte? Herr, du hast mich geschaffen, so würde ich wieder zu nichte werden, wenn du mich nicht erhieltest. Ich habe es nicht dir abgeworben, daß du mich geschaffen hast, sondern deine große Liebe und Gunst hat dich verursacht mich zu schaffen, und durch dieselbe wollest du mich auch zum ewigen Leben erhalten! Ach Herr, du hast uns ja nun lieber in deinem Sohne, da wir neu geboren sind, als du uns in unserer ersten Schöpfung gehabt hast. Darum siehe uns mit deinen günstigen Vateraugen an, als deine von oben herab neugebornen Kinder, und erhalte uns in deiner Gunst und Gnade. Wende von uns ab des bösen Feindes Haß und Gram, daß er uns von dir nicht abwende. Nimm mich unter deinen Schutz und Schirm daß der böse Feind an mir zu Schanden, und ich von dir erhalten werde, dich lobe und preise, von nun an bis in Ewigkeit. Amen!

Augustinus