Gebet 22.3.2017

Herr Gott, himmlischer Vater, dir sage ich mit Mund und Herzen Lob und Dank aus allen meinen Kräften und Vermögen für deine große und unbegreifliche Barmherzigkeit, daß du uns arme Sünder durch deines einigen Sohnes bitteres Leiden und Sterben von Sünde, Tod und ewiger Verdammniß erlöset, und denselben vom Tod erwecket hast zu unserer ewigen Gerechtigkeit, welcher nun ewig lebendig sitzt zu deiner rechten Hand, als unser ewiger Hoherpriester und Versöhner uns immer bei dir vertritt und gerecht spricht, und als wahrer mächtiger Gott mit dir uns immer von Sünden befreit und für und für selig macht. Ach, Herr Gott, allerliebster Vater, ich bitte dich herzlich, du wollest diese deines Sohns Erbarmung, sein priesterliches Amt und seine Fürbitte für mich armen Sünder in mir mehr und mehr kräftig machen, und mich armen, unwürdigen Menschen dieser deiner Gnade und großen Güte würdig machen, und in mir vollenden, was du in großer Gnade in mir angefangen hast, zu meiner ewigen Seligkeit, zur Erlangung der ewigen Herrlichkeit und zu ewigem Lob und Preis deines heiligen Namens. Amen!

Augustinus