Zitat 13.5.2017

Jubele, o Volk Christi, dein Herr hat versprochen, zu dir zu kommen und Wohnung bei dir zu machen. Giebt es eine edlere Würde, ein höheres Glück, eine größere Seligkeit? Siehe, meine Seele, du sollst Christum empfangen, der heute im heiligen Geiste zu dir naht und an deines Herzens Thür klopft. O so schicke dich nun, ihn würdig aufzunehmen; reinige deines Herzens Kammer von allen Sünden, begieb dich weltlicher Sorgen, entschlage dich irdischer Gedanken. Und indem du Solches thust, sprich mit der Kirche in voller Sehnsucht: Komm, o Seelenfreund und Tröster! Dann wird er nicht säumen, bald zu erscheinen, und Trost, Freude und Hoffnung werden mit ihm sein.

*Gerson*