Andacht 6.6.2017

Psalmo 50 spricht gott
Ruff mich an in der not, so will ich dich erretten vnd du solt mich preisen.

Disen hohen vnd grossen vnterschid sollen alle menschen wol merken, vnd wissen, Die heiden vnd alle andre die das Evangelium nicht wissen oder nicht achten, können auch ettlich tugenden haben, als gerecht in keuffen vnd verkeuffen, nicht stelen, nicht ehebrechen, Aber dieses werk vnd tugent, Gott recht anruffen vnd mit rechter anruffung gott Ehren, das khönnen allein die rechten Christen, die das Euangelium wissen vnd glewben, vnd ist dises werk der hoch vnd nottig gottes dienst, welchen gott ernstlich gebotten, vnd der gott wolgefellig ist, vnd ist nicht ein vergeblich werk, sondern erlanget gewisslich ewige güter vnd zeitliche hülff, denn gott will das mann yhn also erkenne das ehr nicht müssig sey, sondern krefftich, vnd das ehr wol helffen, vnd sorge warhaftiglich für vns, vnd diser glawb muss im hertzen leuchten, das nit allein die Zung die wort spreche, sondern das hertze mit schrey, vnd glawben vnd hoffnung zu gott habe, vnd schlies das gott wahrhafftiglich dein seuffzen vnd schreyen erhören, vnd dir helffen wolle, vnd solchs vmb seines lieben sons willen, der vnser gebet dem ewigen vatter fürweset, vnd zugleich mit vns bittes alss vnser hoher priester, vnd muss alles gebet also geschehen, das wir vertrawen vnd glewgen, das es gewisslich vmb des mitlers willen nemlich vmb des heilands Jhesu Christi willen erhöret vnd angenommen werde, nit von wegen vnser wirdikeit, Dise lehr von der anruffung soll man teglich betrachten.